Absolutspielplatz / Big-Bang / Himmel im Umbau

video/computer installation

DE Für das Video-Mapping werden ein DVD-Loop, ein DVD-Player, ein Video-Projektor und sechs quadratische Projektionsflächen benötigt.
Diese Flächen ergeben einen offenen Würfel mit variablen Größen und unterschiedlicher Gestaltung. Der Raum als Möglichkeit für alles, auch das, was uns undenkbar erscheint. Wo sind wir? Wo befinden sich die Dinge unseres Erfahrungshorizonts im Universum, in der Weite des Raums? Eine Frage, die Wissenschaftler bis heute beschäftigt. Ein Beispiel: Ein Kind fährt Skateboard. Sein Spielplatz ist die absolute Welt – ein KMS Zustand könnte man sagen, denn davor, danach, darüber oder darunter gibt es nichts für das Kind – seine Welt ist ein Quantenschaum, in dem es weder Zeit noch Raum gibt. Obwohl das Kind weiß, dass die Eltern mögliche Eskapaden in einer für sie scheinbar grenzenlosen Welt verhindern möchten, verschwinden im Spiel die Größenunterschiede, die körperliche Anstrengung und das Gefühl für mögliche Gefahren.
Meine Installation versucht, den KMS Zustand, den ersten Moment des Kosmos, dem sich die Wissenschaft bis heute nur sehr abstrakt nähern konnte – es existiert nicht einmal eine physikalische Theorie – als Spielplatz wiederzugeben und damit das gedankliche Konstrukt ein wenig anschaulicher zu machen. Um Zufälle in der Bildabfolge zu vermeiden, sind die verwendeten Filme auf Basis von Primzahlen geschnitten und wieder zusammengefügt.

FR L´espace entant qu´enchevêtrement d´évènements possibles
Oú se trouvons le tout? une question qui en fait occupe encore les scientifiques.
Ici un exemple: Un enfant fait de la planche á roulette: Son aire de jeu est en l´occurence un monde absolu (KMS Zustand) On imagine qu´avant, après, en haut, en bas, etc… n´a plus aucun sens. Basé sur l´ubiquité du jeux en réseau et la responsabilité de leurs éducateurs à traquer d´éventuelles escapades dans un monde infini et prêt à explorer (les relations tailles, effort physique, danger de l´inconnu disparaissent) cette représentation tente de transcrire un étant jusque´ à présent seulement theorique:le KMS Zustand, ici représentation et aire de jeu.
Les films,coupés sur la base-temps de chiffres premiers, sont remixés entant que tels pour éviter les coïncidences picturales.

video installationDE Die Idee hinter dem Mapping ist der Versuch, die kleinste vorstellbare Einheit zu visualisieren, die per Definition nicht darstellbar ist: die Plancksche Mauer. Am besten geeignet für die Installation ist ein leerer Saal mit einer Öffnung zu einem zweiten Saal, in dem sich die Video-Installation befindet: dieser Übergang, diese Öffnung, dieser Türrahmen, der ja leer sein muss, damit er z.B. für die Menschen die Möglichkeit eines Übergangs schafft, ist der eigentliche Mittelpunkt dessen, was die Installation darstellen möchte.installation plastique

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s